hand knoop und kollegen

Rechtsgebiete

Kontakt

Büro Berlin
Kurfürstendamm 134
10711 Berlin

Telefon: 030-89 04 35-0
Telefax: 030-89 04 35-25

Büro Potsdam
Hegelallee 5
14467 Potsdam

Telefon: 0331-20 00 40 34

Online
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ra-knoop.de

mail-kontaktbox

Nutzen Sie unser
Kontaktformular

Ehevertrag

Mit einem Ehevertrag können Sie die rechtlichen Verhältnisse Ihrer Ehe weitgehend selbst gestalten. Allerdings muss sich Ihr Ehevertrag an die Grenzen von Gesetz und Rechtsprechung halten. Christian Knoop, Rechtsanwalt und Notar in Berlin, achtet darauf, dass Sie in Ihrem Ehevertrag keine Fehler machen, und sorgt als Notar für die nötige Beurkundung.

knoop interview 1

Nutzen Sie unser Notariat für mehr Sicherheit beim Ehevertrag

Rechtsanwalt Christian Knoop berät Sie vor und während der Ehe in allen Rechtsfragen zum Ehevertrag.

  • Gestaltung von rechtssicheren Eheverträgen
  • Überprüfung der Wirksamkeit bestehender Eheverträge
  • Neufassung überholter oder unwirksamer Eheverträge
  • Beurkundung von Eheverträgen

Das sollten Sie über Eheverträge wissen

Muss ein Notar den Ehevertrag beurkunden?

Ja, denn der Ehevertrag ist ohne notarielle Beurkundung rechtlich nicht wirksam.

Was lässt sich in einem Ehevertrag regeln?

Sie können in Ihrem Ehevertrag grundsätzlich alle Rechtsbeziehungen regeln, die sich aus der Ehe ergeben. Das betrifft insbesondere das Güterrecht, das Unterhaltsrecht sowie den Versorgungsausgleich.

Wer sollte schon vor der Eheschließung an einen Ehevertrag denken?

Wer mit Vermögen in die Ehe geht, sollte dieses mit einem Ehevertrag vor dem Eventualfall einer späteren Scheidung schützen. Notar Knoop empfiehlt de Ehevertrag insbesondere Immobilieneigentümern, Unternehmern und Privatpersonen mit anderen Vermögenswerten.

Lässt sich der Ehevertrag auch während der Ehe vereinbaren?

Ja, das ist in bestimmten Situationen sogar dringend geboten, z.B. wenn ein Ehepartner Unternehmer ist und das unternehmerische Vermögen erst während der Ehe aufbaut. Ohne Ehevertrag bedroht eine Scheidung nicht nur das Privatvermögen, sondern kann auch das Unternehmen in eine ernste Schieflage bringen.

Lassen sich mit einem Ehevertrag alle Ansprüche ausschließen?

Grundsätzlich können Sie im Ehevertrag weitreichende Anspruchsausschlüsse vereinbaren. Ob diese einer etwaigen späteren gerichtlichen Prüfung standhalten, ist eine Frage des Einzelfalls. Mit einer Überprüfung müssen Sie im Scheidungsfall rechnen. Diese kann Ihr Ehepartner verlangen. Dann prüft das Gericht im ersten Schritt, ob die einzelnen Bestimmungen im Ehevertrag wirksam oder von vornherein nichtig sind. Ist der Ehevertrag wirksam, prüft der Richter im zweiten Schritt auch noch, ob der Ehevertrag aufgrund von Veränderungen im familiären oder vermögensrechtlichen Bereich an die aktuellen Verhältnisse anzupassen ist.

Wie viel kostet ein Ehevertrag beim Notar?

Die Gebühren eines Notars richten sich bundesweit nach dem Gerichts- und Notarkostengesetz. Bei Eheverträgen ist der Wert des gemeinschaftlichen Vermögens der Ehegatten nach Abzug der Verbindlichkeiten maßgebend. Ein Rechenbeispiel: Bei einem Vermögen von einer Million Euro entstehen Notariatsgebühren in Höhe von 3.470 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei kleineren und größeren Vermögen entstehen entsprechend niedrigere oder höhere Gebühren. Am besten, Sie fragen in Ihrem individuellen Fall einfach in unserer Kanzlei in Berlin danach, mit welchen Notargebühren Sie rechnen müssen.

mail icon 100

Anfrage per E-Mail stellen

Zum Mailformular

phone icon 100

Anrufen und Termin vereinbaren

Telefon: 030-89 04 35-0

Rechtsgebiete