hand knoop und kollegen

Rechtsgebiete

Kontakt

Büro Berlin
Kurfürstendamm 134
10711 Berlin

Telefon: 030-89 04 35-0
Telefax: 030-89 04 35-25

Büro Potsdam
Hegelallee 5
14467 Potsdam

Telefon: 0331-20 00 40 34

Online
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ra-knoop.de

mail-kontaktbox

Nutzen Sie unser
Kontaktformular

Testament und vorweggenommene Erbfolge

Das Notariat der Kanzlei Knoop & Kollegen in Berlin unterstützt Sie bei der Nachlassplanung. Mit einem Testament bestimmen Sie, was mit Ihrem Nachlass im Erbfall geschieht. Durch die vorweggenommene Erbfolge können Sie Teile Ihres Vermögens zu Lebzeiten an Nachkommen oder Dritte übertragen.

Was unser Notariat für Immobilieneigentümer, Unternehmer und Privatpersonen leistet

  • Rechtssichere Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen
  • Gestaltung von Vereinbarungen zum Pflichtteilsverzicht
  • Unterstützung bei der Erbauseinandersetzung
  • Gestaltung von Übergabeverträgen im Sinne der vorweggenommenen Erbfolge
  • Gestaltung von Rückforderungsrechten und Wohn- oder Nießbrauchsrechten bei der vorweggenommenen Erbfolge
  • Gestaltung von Eheverträgen unter Berücksichtigung der erbrechtlichen Folgen
  • Gestaltung von Generalvollmachten und Vorsorgevollmachten
  • Gründung von Stiftungen und Erarbeitung der Satzung
  • Gestaltung von erbrechtlichen Nachfolgeklauseln in Gesellschaftsverträgen von Unternehmen
  • Erstellung und Umsetzung von komplexen Vermögenstransferplänen

Ihre Vorteile beim Testament vom Notar

Ersatz für Erbschein

Ein vom Notar beurkundetes Testament ersetzt im Erbfall den Erbschein. Das führt zu einer Zeit- und Kostenersparnis. Denn mit einem notariellen Testament lässt sich Grundbesitz auf Erben ohne Erbschein umschreiben.

Schneller Zugriff im Erbfall

Ein notarielles Testament wird umgehend beim elektronischen Testamentsregister der Bundesnotarkammer registriert und anschließend im Original beim Nachlassgericht hinterlegt.

Schutz gegen Einwände einzelner Nachkommen

Die Beurkundung des Testaments durch einen Notar schließt in aller Regel aus, dass Nachkommen im Erbfall das Testament mit Einwänden der Testamentsfälschung oder Testierunfähigkeit des Erblassers mit Erfolg in Frage stellen.

Günstigere Gebühren

Notariatsgebühren sind generell günstiger als vergleichbare Anwaltsgebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Die Gebühren der Notare richten sich bundesweit nach dem Gerichts- und Notarkostengesetz. Maßgeblich ist der Wert des Regelungsgegenstandes. Bei einem Testament ist das der Wert des Vermögens. Ein Rechenbeispiel: Bei einem Vermögen von einer Million Euro berechnet der Notar für ein Einzeltestament 1.735 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei einem Ehegattentestament sind es 3.470 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei höheren Werten sind die Gebühren der Notare höher, bei niedrigeren Werten geringer. Fragen Sie das Notariat Knoop im Einzelfall danach, mit welchen Gebühren Sie rechnen müssen.

Rechtsgebiete